Windenergie‎ > ‎

Wirtschaftlichkeit

Bis zur Errichtung und Betrieb einer Windkraftanlage vergeht viel Zeit und Kosten. Bei keiner anderen regenerativen Energiequelle ist mehr Zeit vom Zeitpunkt der Idee bis zur Inbetriebnahme notwendig, als bei einer Windkraftanlage.
 
Hinzu kommen die hohen Investitionskosten für die Anlage selbst bzw. für die Er- schließung und Anschluss bzw. Netzeinspeisung. Um das Risiko zu verteilen bzw. das Projekt mit genügend Eigenkapital sicherzustellen, werden Beteiligungsgesell-schaften oder Personengesellschaften mit der Rechtsform einer GmbH & Co. KG gegründet.
 
Für die  Entscheidungsfindung, ob der lange Weg der Planungphase mit allen verbunden Vorkosten, durchgeführt werden soll, erstellt Ihnen PlanWatt eine erste Kostenaufstellung und Rentabilitätsberechnung.